English (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)Italian - Italy
Home /  Projektinhalt
Nachricht

pratoAufbau eines Schutzgebietnetzes in den Ostalpen, in dem gemeinsame Verwaltungsaktionen für natürliche Ressourcen und Raum eingeleitet werden, die sozioökonomische Entwicklung und Schutz und Erhaltung von Lebensräumen und Artenvielfalt verbinden. Das Projekt ist in zwei Makrobereiche gegliedert:

  • Natur für die gemeinsame Raumverwaltung
  • Nutzung für die nachhaltige Raumförderung und -nutzung aufgrund gemeinsamer Verwaltungsaktionen.

Der Bereich Natur soll:

  • Leitlinien für Prioritäten und Aktionen für die N2000-Netzwerk-Verwaltung im grenzüberschreitenden Gebiet liefern;
  • gemeinsame grenzüberschreitende Indikatoren für Vegetation, Flora, Fauna, Habitat und menschlichen Eingriff und von auf lokaler Ebene zu integrierenden sozioökonomischen Indikatoren erkennen;
  • die Datenerhebung mit Hilfe gemeinsam entwickelter methodischer Protokolle standardisieren und die bestehenden Datenbanken vernetzen;
  • die Methoden mit grenzüberschreitendem Monitoring für Flora, Vegetation und Fauna testen;
  • Techniken für die Managementplanerstellung austauschen und ein grenzüberschreitendes, systemisch anwendbares Managementplanmodell ausarbeiten;
  • grüne Korridore zwischen den Naturschutzgebieten erkennen;
  • Erfahrungen/Mitarbeiter zwischen den Schutzgebietverwaltungsorganen austauschen;

Der Bereich Nutzung soll:

  • Bedingungen für eine nachhaltige Raumentwicklung schaffen;
  • die Förderung der Schutzgebiete für den nachhaltigen Tourismus, die wissenschaftliche Forschung und Umweltdidaktik mit gemeinsamen grenzüberschreitenden touristischen Angeboten koordinieren; die Zusammenarbeit zwischen Verwaltungsorganen und lokalen Einrichtungen mit der Förderung typischer Produkte fördern;
  • die bestehenden populärwissenschaftlichen Einrichtungen für eine gemeinsam koordinierte Gebietsförderung ergänzen;
  • das Wissen über Schutzgebieteigenschaften und -möglichkeiten auch bei der einheimischen Bevölkerung bekannt machen;
  • die Umweltkultur bei den neuen Generationen entwickeln.